Donnerstag, 1. April 2010

Jedi Knight

Immer mal wieder steht mein ältester Sohn vor dem Regal mit den Computergames und fragt "und was ist das?"
Im Moment ist er 8 Jahre alt und in dieser Star Wars Phase. Hat er natürlich diese Jedi Knight Spiele Serie gesehen. Wenn ich nur wüsste wo ich den Nachfolger habe, der war grafisch und spielerisch besser. Ich war jedenfalls erstaunt, dass das Game auf Windows XP und "neuer" Hardware einfach so läuft. Selbst der Sound, der ja oft das Problem sein kann.
Ich war sehr erschrocken über diese polygonarme und riesenpixelige Auflösung.

[caption id="" align="alignright" width="75" caption="Zehn Polygone sind genug"]Ein Händler[/caption]

Die unsauber aufgeklebten Texturen, die einfach so anstoßen wo das Polygon endet. Mauerwerk das im 30 Grad Winkel zum Boden steht und ähnlich schlimmes Zeug. Das hat nichts mit dem Alter des Games zu tun, das war auch damals schon unsauber. Das unmittige Fadenkreuz war mir auch nicht in Erinnerung.
Aber was mir sehr wohl in Erinnerung war, war die Idee mit der "Macht". In der Story ist das ja eher Hokuspokus aber im Game macht mir das Spaß.
Aber das Beste in diesem Game war wohl das Leveldesign. "Jedi Knight" und sein Nachfolger "put_name_here", sind wahrscheinlich für mich das Vorbild für gutes Leveldesign. Verschachtelt und verwinkelt, wahrscheinlich gleichranging mit "System Shock". Nicht wirklich frei aber auch kein endloser "Schlauch", den man ja leider immer öfter antrifft.

[caption id="" align="alignleft" width="75" caption="living at home"]Gute Level[/caption]

Gute Mischung irgendwie. Manchmal Rätsel die man mit Hilfe von Schalter, Karten, Werkzeuge enträtseln muss. Wenn man erst mal drin ist merkt man, dass einem die Grafik irgendwann wurscht wird. Die Fallen der Gegner sind zwar altbacken und durchsichtig aber damals war man nicht so abgebrüht. Durchballern und rätseln, antik amüsieren aber trotzdem Spaß haben.
Ach ja die Filmsequenzen mit echten "Schauspieler", dass ist ganz schlimm, das werde ich wohl nie mögen.
Aber Daumen hoch für die Level, das macht Spaß. Ach ja, wegen dem Sound, ich liebe den Sound wenn die Sturmtruppen umkippen, ich muss da immer an Garnelen denken.

[caption id="" align="aligncenter" width="75" caption="Bow chiki wow wow"]Bow chiki wow wow[/caption]

Kommentare:

henk hat gesagt…

Doch, doch das Spiel ist toll. Ob es wohl auch unter Win7 läuft? muss ich demnächst mal ausprobieren. Den Nachfolger hatte ich nie. Aber den Vorgänger DARK FORCES. Das war dann noch DOS und so. Auch furchtbar hässlich, aber mit tollen SW-Feeling. JEDI KNIGHT war übrigens das letzte SW-Spiel das ich so richtig gespielt hatte.

Jens hat gesagt…

Ich hab den Vorgänger Dark Forces bis zum Erbrechen gespielt. Das war damals eine der besten 3D-engines überhaupt, die sogar mehr konnte als Duke Nukem, das fast gleichzeitig herauskam.
JK hab ich ebenfalls durchgespielt, was allerdings zum Teil wirklich in Arbeit ausartete. Allerdings hatte man - trotz der ja schon angesprochenen Mängel der nur mittelmäßigen Engine - großartige Ideen, die ein paar wirklich gute Level ergaben wie z.B. die Flucht aus einem abstürzenden Raumschiff. Eine der wenigen Male, wo ein Zeitlimit wirklich zum Spielgefühl beigetragen hat.
JK2 war technisch dann wieder obenauf (Kunststück, man hatte ja nur die Quake Arena Eingine lizenziert), hatte ebenfalls das gute Leveldesign des Vorgängers und ist bisher für mich der unangefochten beste SW-Shooter bis heute. Auch wegen der großartigen Onlinespielmöglichkeiten (Q3 halt, kann man nix mit falsch machen).

henk hat gesagt…

dann habe ich JK2 doch mal bei wem gespielt gehabt. fiel mir grad so beim lesen ein. das lichtschwerteln im deathmatch hatte spaß gemacht. mit der Q3-engine konnte schon einiges. und die spiele laufen auch heute noch unter win7. aktuell bei mir STV-elite force. sieht zwar alles nicht mehr so hübsch aus, aber dafür laden die level heute dermassen fix mit moderner hardware. davon konnte man vor 9 jahren nur träumen.
aber dark forces war ja ein DOS-spiel. müsste man eigentlich ohne probleme noch zum laufen bekommen. werd ich mal demnächst ausprobieren.

Benjamin Flesch hat gesagt…

Also ich hätte spontan "Boom Chicka Wau Wau" geschrieben - aber deine Lautsprache passt auch ;)

rollinger hat gesagt…

Hm, oder so. Ich hab da nicht so die Ahnung. Ich dachte nur "Wow, wie sexy"