Dienstag, 30. November 2010

Pinball Video (XI) - Pinball Attack!

Hier hatte der Autor ja schon einmal etwas über Video Pinball für Unterwegs zu berichten gehabt.
Nun gibt es seit einiger Zeit schon wieder einen Pinball-Spiel als DSiWare. Der Autor ließ sich also nicht lumpen und hat sich das Spiel mal angesehen.




Nachdem ausgesprochen guten PINBALL PULSE und dem immerhin unterhaltsamen CRAZY PINBALL kam Mitte Oktober von Gamebridge (GO-Serie) PINBALL ATTACK! Der Name ist Programm. Ist es doch fast eher ein Verticalshooter a la XENON als ein Pinball-Spiel. Die Idee ist daher ansich ganz gut: Der "Tisch" scrollt immer weiter und es kommen immer wieder ein paar Tierchen und andere Dinge, die man via Flipper und mit der Kugel "abschießen" um Punkte zu erlangen. Die Grafik ist das Problem. Sie ist zuckersüß und quietschbunt. Dabei selbst für DSiWare-Verhältnisse recht schlicht. Jetzt kann man für 500 Punkte (5 EUR) vielleicht nicht so viel erwarten, aber was bei Pinball auf dem DS möglich ist, haben die Macher von METROID PRIME PINBALL und zu zuletzt eben auch als DSiWare für 500 Punkte PINBALL PULSE eindrucksvoll gezeigt. Da wäre bei PINBALL ATTACK bestimmt mehr drin gewesen. Vielleicht greift ein anderes Team mal diese Spielart auf und schafft da mal für Spieler über dem Alter von 10. So lange hat meine Tochter Spaß damit.

Und eigentlich hoffe ich ja immer noch das PINBALL PULSE als Serie angelegt ist und hier zu vielleicht mal ein neuer Tisch erscheint.

Sonntag, 28. November 2010

Wallace & Gromit - Urlaub Unter Tage

WallaceGromit102 2010-11-20 19-57-31-38

Als Fan der ersten Stunde kam ich um die WALLACE & GROMIT Spiele/Episoden natürlich nicht drum herum.
Auch wenn mich die Kritiken im Frühjahr 2009 ein wenig abgeschreckt hatten. Mit Telltale Games und JoWood waren da ja durchaus Veteranen beteiligt. Zunächst erschien die erste Episode als Download für den PC und anschließend für Xbox live. Komplett in englisch. Normalerweise schreckt mich das ja nicht ab. Was mich aber abschreckte war die Kritik. Umständliche und im Genre unübliche Steuerung (per Maus UND Tastatur) und zu schlichte Rätsel. Als die Episoden nun doch ab Juli diesen Jahres in deutscher Sprache erschienen und diese von meiner Tochter (die selbstverständlich auch W&G-Fan ist wie ihre Eltern) entdeckt wurden, mussten diese natürlich angeschafft werden.

So haben wir nun die erste Episode gespielt.

Sonntag, 21. November 2010

Need For Speed 11 oder 14?

NFS11 2010-11-21 13-01-21-61 (2)

Jetzt habe ich nun schon ein paar Stunden NFS:HP3 hinter mir und ich muss sagen, das ich weiterhin begeistert bin. Nun gibt es in den Fan- und Gamesmag-Foren sehr unterschiedliche Meinungen zu dem Spiel. Und von Superduper bis Grottenschlecht scheint es alles zu geben.
Ich denke mal ein entschiedener Unterschied ist vielleicht, ob man Fan der alten Serie ist/war oder ob man erst so richtig zu NFS-Underground dazu gekommen ist.

So mal meine Meinung dazu (als NFS-Fan der alten Serie):

Samstag, 20. November 2010

Wir wollen nur spielen!

(Artikel von Jens, aus dem alten Blog importiert)

Ich mach ja Live-Rollenspiele (wenn ich dazu komme) und spiele gerne Rollenspiele am Computer (wenn ich dazu komme) und habe für einige Zeit auch Online gespielt (dazu komme ich allerdings eigentlich gar nicht mehr). Früher hab ich auch klassisch Rollenspiele am Tisch mit Würfel und Brett gespielt. Es ist schwer, zu erklären, warum ich das so gerne mache - wobei, eigentlich ist die Antwort zunächst einfach: Es macht Spaß. Aber was genau ist es, was so faszinierend daran ist, dass man so viel Zeit und Material dafür aufwendet? Das versucht Michael Schilhansl in seinem Film "Nur ein Spiel" zu erklären, in dem er völlig normale Menschen zu Wort kommen lässt, die auf LARPs gehen, Wochenenden mit Freunden durchwürfeln, sich auf Computerspiele eingelassen haben und mit Spielern auf der ganzen Welt online spielen.


Nur ein Spiel from Michael Schilhansl on Vimeo.


Wohltuend ist hier, dass recht schnell klar wird: Es geht um ein Hobby. Die Faszination der Leute ist erkennbar, ist aber eigentlich dieselbe wie die von Fußballfans, von Leuten, die ihre Wochenenden in einer Werkstatt verbringen, die Wandern gehen oder gerne Reisen. Der Film wird für mich vor allem in der 2. Hälfte etwas öder, weil ich Fantasyrollenspiele am Rechner langweilig finde und WoW insbesondere völlig uninteressant. Aber was gut rüber kommt ist, was Rollenspiele sind, wenn man den ganzen unsinnigen "Killerspiel"- und "Oh Gott, alle Kinder werden Computerspielanhängig!"-Hype mal weglässt und statt Extreme zu zeigen mal die Normalität erklärt - und die möglichen Probleme dennoch nicht auslässt. Dass es dann zuweilen ziemlich uninteressant ist, sich eine WoW-Session so anzusehen, wie sie für 99% der Spieler tatsächlich abläuft ist für Zeitgenossen, für die Computerspiele Teufelszeug sind aber vielleicht auch mal ganz heilsam.

Remember NEED FOR SPEED - HOT PURSUIT (1998)

Nachdem sich der Autor, angeregt durch die Veröffentlichung des Remakes zu NEED FOR SPEED: HOT PURSUIT (1998), mal wieder mit dem ersten Teil und dann auch mit deren Fortsetzung beschäftigt hatte, war es ihm gelungen Teil 3 auf seinem "modernen" PC wieder zum laufen zu bringen. Und er war auch gleich wieder ins Schwärmen geraten!

nfs3 2010-11-19 19-41-47-18 (2)

NEED FOR SPEED 3: HOT PURSUIT war die große Action-Racer-Revolution für PC-Spieler.

Freitag, 19. November 2010

Little Voodoo

Kennt man ja. Alte Win95-Spiele mit 3D-Beschleuniger-Unterstützung wollen nicht mehr so recht unter XP oder W7. Wer hat schon noch ne 3DFX-Karte oder so im Rechner?
Aber geht nicht gibt es nicht. nGlide kann helfen:

nGlide is a 3Dfx Voodoo Glide wrapper. It 'emulates' 3Dfx Glide Library, so you don't need a 3Dfx Voodoo graphics card to play 3Dfx Glide API games. Both versions of APIs are supported, Glide2 (glide2x.dll) and Glide3 (glide3x.dll). nGlide translates all Glide callings to Direct3D. Glide wrapper also supports high resolution modes.


Also bitte mal hier hin reisen.

Bei mir funzt das z.B. mit NFS 2 und 3 wunderbar nun unter XP. Unter W7 nicht, was aber nicht an nGlide liegt, sondern weil sich die Spiel bei mir erst gar nicht installieren lassen. Unter der 64-bit-Version von W7 startet nicht einmal das Setup. Naja, selbst Schuld. Mit der 32-bit-Version sollte es gehen!

First Look: NEED FOR SPEED: HOT PURSUIT (3)

NFS11 2010-11-19 20-55-00-61

Vorgestern ist NFS:HP3 (selbstverständlich die Limited Edition) bei mir in der Packstation angekommen. Nun bin ich erst heute dazu gekommen jenes abzuholen. Die Installation (2 Gigs) hat eine gefühlte Ewigkeit gekostet. Special an der Limited Edition ist nur ein paar Extracars und das Cover das außer dem Schriftzug "Limited Edition" nichts Besonderes hat. Sonst steckt die DVD in einer normalen Armary-Box und nichts weiter. Schade.
Dafür entschädigt das Spiel selbst. Moderate Hardware-Anforderungen lassen mich das Spiel in voller HD-Auflösung spielen (wie schon BURNOUT PARADISE das auch von Criterion ist). Die Photos sind von der "freien Fahrt". Die Wagen steuern sich klassisch in Action-Racer-Manier. Das ist auch gut so und erinnert da so richtig an alte Zeiten a la 1998. Das Fahren macht sofort Spaß. Auch das erste Rennen geht leicht von Hand. Die Grafik ist ein wenig schicker als in BP, trotzdem es mir so scheint als wäre es die selbe Graficengine.
So sieht das Spiel jedenfalls wieder wirklich nach Need For Speed aus, so ohne irgendwelche Farbfilter, die z.B. die Underground-Spiele wie eine lebende Neonreklame erscheinen ließ oder Most Wanted in Braunfarben wie ein alter Agfa-Film.

Das jetzt erst einmal zum ersten Eindruck nach 1 Stunde Spielzeit. Ich bin begeistert. Meine Erwartungen wurden schon mal erfüllt. Mal sehen wie sich das Spiel im Dauertest macht.

NFS11 2010-11-19 20-54-38-31

Mittwoch, 17. November 2010

Kein Durchblick

GRID 2010-11-17 22-39-58-79
(Race Driver Grid)

Unterwegs mit Sam & Max

sammax

DAY OF THE TENTACLE war das erste Lucas Arts Grafikadventure mit Sprachausgabe gewesen. 1993 kam dann SAM & MAX - HIT THE ROAD. Wobei meine DOS-Disketten-Version nur in den Zwischensequencen eine Sprachausgabe hatte und hier auch noch andere Syncronsprecher zu Gange waren. Später gab es dann die CD-ROM-Ausgabe und hier eben auch eine komplette Sprachausgabe. Max hat seitdem seine Stimme (Bart Simpson) behalten. Leider hat Sam mit jeden neuen Spiel auch einen neuen deutschen Sprecher bekommen. Ich finde allerdings bis heute, das die Stimme aus HIT THE ROAD die beste gewesen ist und dem Original auch am nächsten kommt.

Remember NEED FOR SPEED 2?

Da nun die Tage das lange erwarte NEED FOR SPEED: HOT PURSUIT 3 auf dem Markt geworfen wurde, habe ich mal versucht NFS 2 SE unter XP zum laufen zu bringen. War mir leider nicht gelungen. Wobei es wohl einen 3DFX-Emulator gibt. Wie auch immer war ich bisher zu faul beschäftigt um mich um diesen Emulator zu kümmern.



Aber man kann auf den Video schon sehen, das es dann auch so aussieht wie seiner Zeit unter Win95 mit 3DFX.

Ich hatte seiner Zeit erst keine Voodoo-Karte und 1997 auch erst die "normale" Version von NFS 2 gekauft. Das hatte zu nächst ein wenig schicker ausgesehen als sein Vorgänger. Aber so richtig der Bringer war dann die SE-Version. Diese hatte ich im Bundle mit einer Voodoo-Karte erworben gehabt. Heute weiß ich nicht mehr so genau ob das beigelegte Spiel der Grund gewesen ist, das ich mir jenes Grafikkarten-Model zugelegt hatte oder nicht. Zu der Zeit war die 3DFX-Karten übrigens Zusatzkarten zu der normalen Grafikkarte gewesen. Man hatte also einen zusätzlichen Slot für die Voodoo-Karte gebraucht. Dafür war das Ergebnis wirklich sehenswert gewesen. Wie schon zuvor bei THE NEED FOR SPEED konnte man also Luxussportwagen durch unterschiedliche Szenarien steuern und wurde von der Polizei gejagt. Die Strecken waren vorgegeben. Mal kurz durch die Botanik fahren war nicht und Abkürzungen sollte es auch erst ab Teil 3 geben.
Ein knappes Jahr lang hatte ich viel Spaß mit dem Spiel gehabt, dann kam sein Nachfolger: NFS - HOT PURSUIT, das bislang beste Need For Speed das es gegeben hat!
So jedenfalls laut so alten Spielesäcken wie mich..

Das ist doch verjährt?



Kann mir jemand helfen, ich weiß genau das Ding stand bei mir in der Dönerbude. Aber mir fällt der Titel nicht ein. Streetfighter?

Samstag, 13. November 2010

GRID

GRID 2010-11-13 17-32-50-31

Bisher hatte ich von Codemasters Serie "Race Driver" nicht so viel Notiz genommen. Der erste Teil hatte sich nicht sehr lange auf meiner Festplatte gehalten, da DTM bzw. TOCA-Rennen mich nicht besonders angemacht hatten. Das ganze kam mir einfach ein wenig zu langweilig rüber. Dann hatte ich die Serie nicht weiter beachtet.
Als Jens hier auf Kein Halma das Game vorstellte hatte ich mir mal die Demo gezogen. Und diese wollte einfach nicht so richtig auf meinen damaligen Rechner laufen. Das passte ins Bild von Codemasters-Games das sich bei mir seit DIRT immer wieder gezeigt hatte, denn auch DIRT ist nie so richtig auf einen meiner Rechner gelaufen. Codemasters konzentrieren sich eben voll auf die NextGen-Konsolen a la PS3 und XBOX 360.
Also hatte ich das Spiel wieder ad acta gelegt.
Aber..

Park die Karre!

Donnerstag, 11. November 2010

Retromode_true

Wer sich die Muehe macht, 200 bekannte Spielecharaktere als 8-bit Megamanfiguren zusammenzustellen, Hut ab!

Das naechste Wallpaper ist sicher.

Da es leider technische Schwierigkeiten gibt:

Klick hier gibt das Bild.

Mittwoch, 3. November 2010

Geht doch!



Viele Publisher versuchen ihre teuer produzierten Spiele auf so vielen Systemen wie möglich unterzubringen. Dabei kommen oftmals ganz traurige Geschichten bei raus. Traurig für den geneigten Käufer. EA ist da so ein Spezialist. Da habe ich schon erwachsene Männer heulen sehen, wenn sie ihr Lieblingsspiel als minderwertige Portierung auf eine anderes System gesehen haben. Codemasters schlagen ja nun schon einige Zeit in die selbe Kerbe. Ich sage nur DIRT! Richtig gut lief das Spiel nur auf den NextGen-Konsolen. Auf der XBox360 machte das Spiel richtig Spaß. Auf dem PC war es a-pain-in-the-arse. Nur auf wenigen Rechnern lief das Ding überhaupt rund. Ich hatte es bei mir auf drei Rechnern versucht. Der erste war zu schwach. Ich konnte das Spiel nur in einer Minimalauflösung Ruckelfrei spielen. Das war dann so hässlich wie COLIN McRAE RALLYE seiner Zeit auf der PSX dem PC mit Voodoo-Karte. Der nächste Rechner war stärker, nutzte aber auch nicht viel. Hier konnte ich eine höhere Auflösung fahren und sogar ein paar Details dazuschalten bis der Rechner in die Knie ging. Jetzt habe ich ein schönen und starken Rechner. Nutzt mir aber auch nicht viel. Unter Win7 (64-bit) startet das Spiel überhaupt nicht. Und in der WinXP-Partition gefällt dem Spiel nicht das diese nicht auf C:/ liegt. Und mit 4-Kern-CPUs scheint es auch ein Problem zu geben. Ach..

Aber ich schweife ab. Es geht heute um DIRT2 (das ich mir auf den PC gar nicht mehr angetan habe... Demnächst auf der PS3 vielleicht) und das auf der Wii ein schlechter Witz ist. Ich hatte mir das Spiel dafür mal geliehen gehabt, weil ich den YouTube-Videos nicht glauben wollte. Mies! Wirklich mies! Zum heulen eben. Nicht einmal wenn man sich den Titel DIRT wegdenkt und versucht sich zu sagen, vielleicht ist es ja wenigstens ein witziges No-Name-Game.. furchtbar. Trotzdem hier ja EA MONTREAL mit NEED FOR SPEED NITRO durchaus bewiesen hat, das Rennspiele auf der Wii durchaus gehen. Sie sehen dann nicht so schick wie auf einer NextGen-Console mit HD-Grafik aus, aber wenn man die Möglichkeiten der Wii nutzt, dann kommt so ein durchaus brauchbares Spiel wie NFSN dabei heraus, das wirklich Spaß macht. Natürlich konnte es auf dem DS mit DIRT 2 nicht besser werden. Trotzdem habe ich das Spiel, das ich für 10 Euro auf dem Krabbeltisch gefunden hatte, gekauft. Und natürlich hat es den Titel DIRT 2 (dem ja ohnehin der Beiname Colin McRae fehlt) nicht wirklich verdient.

Auf dem DS sieht es mit Rennspielen ja noch düsterer aus als auf der Wii. Die DS ist dafür eigentlich nicht geeignet. TRACKMANIA macht auf der DS Spaß. Aber sonst? Daher verwunderte mich schon ein wenig, das mir eben DIRT 2 auf der DS Spaß macht. Die ersten 3 Stunden waren schnell um gewesen. Es ist nicht wirklich DIRT 2, aber es ist ein gutes Rennspiel für die DS! Von der Steuerung erinnert mich das Spiel wirklich an das erste CMR oder CHAMPIONSHIP RALLYE auf dem PC. Die Handbremse braucht man eigentlich nicht. Man arbeitet eigentlich nur mit Gas und Bremse. Was gut von der Hand geht. Die Wettbewerbe sind fast genauso vielfälltig wie beim großen Bruder. Die Grafik ist für DS-Verhältnisse nicht nur zweckmäßig sondern auch mal schick und abwechslungsreich. Hier wurde schon so viel als möglich aus der DS-Konsole herausgeholt. Man sollte nicht mehr als 10 - 15 Euro für das Spiel ausgeben, aber es ist wirklich ein guter Racer für zwischendurch. Und die Auswahl ist da auf der DS ja nicht allzu groß.