Mittwoch, 17. Februar 2010

Umzug steht bevor

Ihr habt es sicher schon alle gehört. Blogger schmeißt seine FTP Leute raus. Tja, war zwar alles easy aber manchmal war das doch alles arg tröge.
Egal, meine doc-rollinger ist schon umgezogen und am Laufen, fehlt nur noch, dass der Provider die Domain startet. Vielleicht morgen.
Gerade im Moment habe ich wordpress auch für keinhalma schon am Laufen. Tolle Sache das Wordpress. Da gehen unglaubliche Dinge in enormer Geschwindigkeit. Aber Datenbankprobleme werden sicher mal kommen, dann viel Spaß.
Die alten Einträge? Tja wie es aussieht gehen die wohl verloren. Eine Rettung wird nicht angeboten, zumindest keine für die FTP-blogpost. Hm, ich hab mich da nicht so, Vergangenheit bei blogs war nie mein Ding. Ihr werdet das vielleicht anders sehen, aber was soll ich machen, ich könnte ja unser keinhalma Internetz ausdrucken ;-) ?

Kommentare:

jensscholz hat gesagt…

Was heißt denn Rettung? Das sind doch ganz normale HTML-Dateien, die kann man doch ein zu eins auf nen anderen Server kopieren? Ich fände das schon ziemlich blöd, wenn das alles weg wäre.

rollinger hat gesagt…

argh Error 503 beim Post.

Ja klar kann man die ja aufheben, aber mir kommt gerade die Idee:
Ich lege das blog auf blogpost um, mache den Import den WP für blogger gestrickt hat.
Das könnte klappen.

jensscholz hat gesagt…

Ähm... ich versteh kein Wort.

jensscholz hat gesagt…

Warum sollte man sich die Mühe machen? wenn einfach alles kopiert wird und statisch da liegt dann funktionieren alle Links auf die alten Seiten immer noch und wir können sauber mit einem neuen hübschen Blog anfangen, auf das wir lediglich nen Link "Archiv 6/2007 - 2/2010" anbringen müssen. Oder hab ich da nen Denkfehler?

rollinger hat gesagt…

Ja, ok, das können wir auch machen, wäre ein sauberer Schnitt. Gute Idee, wenn das genügt ist es mir Recht.

Meine Idee von oben. Ich häte das blog neu publiziert auf blogpost.
Von dort könnte ein neu einlesen nach wp machbar sein.
Aber Deine Lösung finde ich gut und sauber.