Samstag, 6. Februar 2010

Danke Steam, Du gehst mir auf den Zeiger



Nicht das runtergeladene Games nicht aktuell gepachted sind (bei Kauf CDs ist das fast immer der Fall). Es gibt auch nur News die mehrere Jahrzehnte alt sind (siehe Foto).
Als ich Mass Effect 1 per Steam kaufen wollte, ging das mit meinem Account per Kreditkarte nicht. Hat Frau dorfdisko einen zweiten account angelegt, auf dem das dann funktionierte.
Der Hinweis mit dem Nvidia Problem fand ich nicht bei Steam.
Jetzt wollte ich eine Runde ME 1 zocken (auch wenn ich wegen eines weiteren Fehlers manchmal den Rechner neu booten muss). Jetzt hat Steam das Passwort vergessen und die Dame ist nicht greifbar. Tja, danke Steam, das nächste mal dann doch wieder via Amazon.

Kommentare:

rollinger hat gesagt…

Ach ja, nicht das in den Updates auch nur eine Datei gewesen wäre!

Henk hat gesagt…

Steam ist bestimmt eine tolle Sache. Viele sind ja ganz begeistert. Wobei ich ja immer noch gerne eine CD und eine Verpackung drum rum habe. Am besten so eine schöne Eurobox.

rollinger hat gesagt…

Da gebe ich Dir Recht. Auch ein Handbuch mindestens als PDF wäre eine tolle Sache gewesen. Aber so einen alten krampf dafür anzubieten. Ich sehe gerade nirgendwo einen wirklich Vorteil. So könnte ich es wenigstens noch bei ebay verkloppen.