Sonntag, 8. April 2012

Keine Zeit

Muss GTA IV spielen. Wahrscheinlich das beste GTA IV überhaupt. keine nervenden Spielchen wie in den Vorgänger. Keine Fahrschulen und keine "Ferngesteuerte Helikopter". Einfach nur Missionen und Rennen die auch Spaß machen. Herrlich. Es ist recht einfach zu spielen und fast alle Missionen gelingen auf Anhieb. Nico Bellic ist für mich die Beste Figur seit es Computergames gibt.
Und man ist frei! Richtig frei. Tolle Sache. ABer jetzt muss ich aufhören mit schwärmen und weiter spielen. Bin jetzt bei 55% und seither ist wirklich alles gut!

Kommentare:

henk hat gesagt…

ja, es hat mir anfangs auch Spaß gemacht, aber mein Rechner will nicht so recht Mitmachen. und wenn das alles ruckelt und zuckelt dann macht das kein Spaß. Also später mal.

rollinger hat gesagt…

Ja, das ist richtig. Mit ruckeln geht das nicht. Ich mag die dichte Atmosphäre. GTA ist eine der Games die mich irgendwie ein wenig in eine andere Welt versetzen. Und man ist frei zu tun was man will und kann fast immer die Probleme lösen wie man sich das denkt. Jedes mal verlaufen die Missionen anders, so etwas mag ich. Diesmal wird manchmal bei Verfolgungsjagden etwas gescriptet aber vertretbar.
Aber man kann durch denken so viel anders zum Ziel kommen.
Zuletzt eine Mission wo ich ca 15 Leute umnieten muss. Die waren verschanzt und ich konnte da schwer rankommen.
Gegenüber ist ein Haus, zu hoch um auf die Feuerleiter zu kommen. Aber wenn man einen Van klaut, kommt man doch ran! Und kann die Jungs aus der Ferne schon mal ganz schön dezimieren. Solche Möglichkeiten machen für mich ein Spiel erst spielenswert. Bei Spielen wie "Mass Effect", da schlafen mir die Füße ein. Endloses peinliches Gequatsche und dann 30 Sekunden pewpew und alles so eng und "der edle Retter". Das halte ich nicht aus.

zbbqvqipnmj hat gesagt…

PYi51I wedyiyugyjue, [url=http://ileyphmuqvzm.com/]ileyphmuqvzm[/url], [link=http://ohmgqepzghif.com/]ohmgqepzghif[/link], http://nakpstzqabcw.com/