Montag, 4. Januar 2010

Wii auch immer

Die ersten Stunden mit Wii Sports Resort



12 verschiedene Sportarten! Allerdings nicht alle ganz neu. Als erstes fällt auf, das die Grafik etwas netter geworden ist. Und wenn man Besitzer von Wii Fit ist, dann kennt man ein Teil der Insel schon vom Joggen. Weil wir gleich mal sehen wollten was denn die Wiimote Plus so bringen soll, haben wir als erstes Bowling gestartet. Denn die Sportart ist schon einmal nicht neu. Bowling fühlt sich erst einmal genauso an wie bei Wii Sports. Erst beim Anschneiden der Kugel merkt man, das es hier nun etwas präziser zugeht. Etwas! Beim Golf, das man auch schon vom Vorgänger kennt, aber einen neuen Platz im Insel-Look hinzu bekommen hat, fühlt sich nur minimal präziser an. Das spiele ich lieber auf der Wii mit Tiger Woods.
Tischtennis ist eigentlich auch nicht wirklich neu, denn es ersetzt eben Tennis vom Vorgänger, aber man muss hier nicht zwangsweise immer im Doppel spielen.

Nun aber ran an die neuen Sportarten. Schwertkampf sieht ziemlich cool aus und wer bei den bunten Schwertern nicht an Lichtsäbel und Star Wars denkt hat auch sonst nicht viel am Hut mit Pop-Kulturen. Hier hatte ich mir beim ersten Einsatz gegen meine Tochter schon ein paar Strategien und Schlagkombinationen vorher genau überlegt. Aber Little Miss Gamer machte nur kurzen Prozess mit mir, in dem sie einfach wild mit der Wiimote fuchtelte. Genau so erging es mir dann auch bei der besten Ehefrau von allen. Aber dann bekam ich heraus wie man blocken kann! und verlor nicht mehr ganz so hoch gegen meine Tochter Und hatte dann keine Lust mehr und wollte eine andere Disziplin ausprobieren. Man muss aber auch noch erwähnen, das es einen schönen freischaltbaren Modus gibt, der da Marathonschwertkampf heißt und mich weniger an Star Wars als mehr an Kill Bill erinnerte. Du und die Crazy 99!
Also Basketball. Korbwerfen. Ich erinnerte meine Familie daran, das ich ja in der Oberschule Basketball gespielt hatte und das sie daher nicht so deprimiert sein sollten, wenn sie gegen mich keine Chance hätten. Im ersten Durchgang habe ich dann auch gleich 11 Körbe geworfen! Frau Stardustlyricer hatte 13 Körbe und Little Miss Gamer hatte 20... Und im Matchmodus hätte man mich normalerweise nicht so schnell schlagen können! Bei meiner Erfahrung! Aber ich hatte ein Krampf in der linken Wade, gerade als ich mich gegen die Little Miss Gamer beim 0:8 richtig warm gespielt hatte.

Richtig Spaß macht das Bogenschießen. Ich habe mein Lebtag noch keinen Bogen in der Hand gehabt, aber trotzdem, es fühlt sich hier wirklich so an, als würde man mit Pfeil und Bogen zu Gange sein. Aber Frisbee habe ich schon oft gespielt und in Wii SR fühlt es sich auch recht echt an und die Golfplatzvariante finde ich besonders gelungen. Luftsports kommen mit dem Herumgefliege und Fallschirmspringen auch ganz gut an, aber hier kann ich mir vorstellen, das es nicht ganz so lang motivierend ist. Jetboot macht auch viel Spaß, aber z.B. hier in meiner Familie bin ich der Einzige dem es so geht. Völlig uncool finden wir Radfahren (dämliches Wiimote und Nunchuckgefuchtel. Funzt bei Wii Fit Plus zusammen mit dem Wiiboard viel besser), Wakeboard (öhm, man hat die ganze Zeit das Gefühl überhaupt keine wirklich Kontrolle über das Spielgeschehen zu haben) und Kanufahren (nur was für Schulter- und Oberarmmuskelkater-Fetischisten...keine Ahnung wo da der Spaß sein soll).

Also wer Spaß an Wii Sports hatte, kann bei Wii Sports Resort gar nichts falsch machen. Und wer Wii Sports gleich in die Ecke geschmissen hat, weil er beim Spielen lieber auf dem Sofa sitzt, der braucht auch Wii Sports Resort nicht.

Kommentare:

jensscholz hat gesagt…

Also mit Rumgefuchtel kommt man beim Fechten eigentlich nicht weit, sobald man sich wie beim Kendo benimmt: Blocken und schnell einen geraden Schlag von oben oder von der Seite setzen. der Marathon ist jedenfalls dann gar kein Problem, den laufen wir hier inzwischen alle blind durch.
Ansonsten kann ich das Meiste bestätigen (Bogenschißen yay! Radfahrn und Kanu bäh). Nur mit dem Frisbee komm ich gar nicht zurecht, obwohl ich auch ganz ordentlich Frisbee spiele.
Die Highlights für mich sind Golf und Tischtennis. Beides großartiges Handling und eine perfekte Umsetzung der jeweiligen echten Bewegung.

Henk hat gesagt…

Mittlerweile kommt man mir mit "Rumgefuchtel" auch nicht mehr bei. :-) Das war nur den ersten Abend so.

wii-mushroom hat gesagt…

Ich fand Wii Sports ganz witzig, aber nur als Gelegenheitsspiel. Ich denke, Wii Sports Resort werde ich ganz genauso finden.