Montag, 15. September 2008

Far Cry im Kino



Til Schweiger in der Rolle seines Lebens: Jack Carver. Endlich darf er auch mal seinem heimlichen Idol Bruce Willis nacheifern und einen zur-Ruhe-gesetzten-wegen-einem-Angelina-Jolie-Abklatsch-wieder-in-Aktion-tretenden-allein-gegen-eine-500-Mann-starke-Elite-Truppe-kämpfenden Anti-Helden spielen. Und das Gute: Er musste während der gesamten Dreharbeiten nicht einen Gesichtsmuskel benutzen, der dümmliche Standardgesichtsausdruck war einfach ausreichend. Natürlich darf auch Ralf Möller nicht fehlen und Udo Kier spielt den Bösewicht. Ab 2.10. im Kino.



Kommentare:

jensscholz hat gesagt…

das sieht ja jetzt schon so billig aus...

rollinger hat gesagt…

Man kann mich ja mit Comic Verfilmungen jagen. Batman, Spiderman habe ich mal gesehen und mich gefragt:" Ja und jetzt, wo ist das gut?"
Comic bleibt für mich Comic. Wenn Batman dann der Klunis Schorsch ist, ist das albern.
Aber den Dreck, den werde ich mir gerne angucken. Zwei Bier und ein Flachmann sollten da helfen.