Freitag, 20. August 2010

Gott spielen

Ich erinnere mich, es war wahrscheinlich eines der ersten Games, die mich wochenlang beschäftigten. Populous. Was fand ich es faszinierend die Männlein zu steuern indem ich die Landschaft verändere. Ein Sache die mich fasziniert. Man drücke mir einen Atlas in die Hand und hat dann stundenlang Ruhe vor mir. Es gab noch ein Popoulus zwei für den PC aber irgendwie lief das nicht ordentlich oder war irgendwie nicht so der Hit. Um mal zu zeigen wie das damals aussah.Der seltsame Sound übt eine magische Anziehungskraft für mich aus :-)


Aber jetzt solle es ein Remake geben und was soll man da viele Worte verlieren, schaut es euch an. Die Physik, die Grafik. Einfach Unglaublich! Ich hoffe, es wird ein Erfolg.


vielen Dank an Herr DMS.

Kommentare:

henk hat gesagt…

Das Spiel steht bei mir für den Amiga noch in originaler Verpackung im Schrank. Wenn es noch verschweißt wäre, könnte ich damit wahrscheinlich bei Ebay ein Vermögen verdienen.
Was war passiert? Der Herr Stardustlyricer ist einfach zu dämlich für so eine Art von Spielen!
Trotzdem.. wenn ich das Video so sehe und die Grafik UND die Sounds, dann wird es mir doch recht nostalgisch ums Herz. Das wärmt das Herz des Nostalgia Gamers.

rollinger hat gesagt…

Frag ,ich mal bei jump & run. Dreimal fange ich an der Stelle wieder von vorne an und dann hau ich das in die Ecke. Oder gar öde Sportspiele (außer Golf)und AAAAAAhhhutorennen. Schnarch.
So hat jeder seins.

henk hat gesagt…

Jaaah, Autoren-rennen find ich auch doof. Reicht ja schon wenn ich laufen gehe, was andere joggen nennen, und bei mir mit rennen gar nichts zu tun hat.hö hö

rollinger hat gesagt…

Das habe ich jetzt nicht kapiert Henk ;) Zum joggen bin ic hnoch zu schwer, aber es wird!
Aber ich dachte Du hast immer so Autospiele am Start? Ich habe Trackmania irgendwo mal gehabt und Flatout2.
Aber ich hatte mal einen Nachbarn, der (selbst Motorradfahrer) fuhr jahrelang immer und immer wieder den Nürbugring ab. Alleine. Schmucklos.

Henk hat gesagt…

Ja, ist schon so. Autorennen ist mein Ding. Selbst bin ich bisher nur mal Kurier bei der Berlin-Brandenburg-Rallye gefahren, als die Zeitlisten noch am Etappenziel eingesammelt wurden, und ins Rallyezentrum gefahren werden mussten. Dat jibt it nu seit 1997 nicht mehr. Klar, allet online.
Rennen fahren in echt reizt mich gar nicht. Ist einfach so. Reality hurts!